Autolino
Motolino.de
Suche

Auto Union

Gegründet: 1932
Firmensitz: Chemnitz
Auto Union www.autolino.de'; 1 5,0 5
Logo Auto Union

Infos und Modelle von Auto Union

Hier findest du neben geschichtlichen Infos zu deinem Hersteller Auto Union alle wichtigen Modelle, die bereits produziert wurden oder für den heutigen Markt produziert werden. Informiere dich hier über die Unternehmensphilosophie von Auto Union und lerne grundlegende Etappen der Firmengeschichte kennen.

Daten und Fakten

Bei der deutschen Auto Union handelt es sich um einen im Sommer des Jahres 1932 gegründeten Zusammenschluss mehrerer Automobilhersteller. Ende der 1920er Jahre waren einige deutsche Hersteller, darunter die vorwiegend auf Motorräder spezialisierte "Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG", kurz DKW, aber auch Unternehmen wie Audi und Horch in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Auf Initiative der sächsischen Staatsbank und mit maßgeblicher Unterstützung des dänischen Industriellen Jørgen Skafte Rasmussen wurde schließlich beschlossen, zur Rettung der genannten Unternehmen rückwirkend zum 1. November 1931 einen Automobil-Dachverband zu gründen. Sitz der "Auto Union AG", zu der als viertes Mitglied die Automobil-Sparte der "Wanderer-Werke AG" hinzukam, bildete zunächst das sächsische Zschopau, ab 1936 dann die Stadt Chemnitz. Das Unternehmen mit den charakteristischen vier Ringen, dessen Aktienmehrheit die sächsische Staatsbank hielt, erzielte schon in den frühen 1930er Jahren beträchtliche Absatzerfolge. Den größten Umsatz innerhalb des Verbundes erwirtschaftete DKW, zwischenzeitlich der weltweit größte Produzent von Motorrädern. Erfolge erzielte die "Auto Union AG" ferner im Bereich des Motor- und Rennsports: Insbesondere die Grand-Prix-Rennwagen ab Mitte der 1930er Jahre galten als hochinnovativ und technisch einzigartig. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Produktionsstätten der "Auto Union AG" in der besetzen Ostzone stillgelegt – später sollten die einzelnen Werke als Volkseigene Betriebe die Herstellung von Kraftfahrzeugen fortsetzen. In Westdeutschland wurde die "Auto Union GmbH" in Ingolstadt neu gegründet und stieg mit der Marke DKW wieder erfolgreich in die Produktion von Nutzfahrzeugen, Personenkraftwagen und Motorrädern ein. Ende der 1950er Jahren übernahm Daimler-Benz die Mehrheit des Aktienkapitals, Mitte der 1960er Jahre erwarb dann die Volkswagen AG die gesamten Anteile.

Auto Union produziert aktuell keine Modelle.

Zurück zur Herstellerliste

Ausgelaufene Modelle des Herstellers Auto Union



Kommentare zum Autohersteller Auto Union (2 Einträge)  

Anne
von Anne | 01.02.2011, 19:46 Uhr
Das ist ein sehr schöner Artikel!
Autoheinz
von Autoheinz | 10.01.2011, 14:11 Uhr
Wo bleiben die Modelle?
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung



Die besten Modelle von Auto Union auf Autolino.de

Was sind die beliebtesten Fahrzeuge des Autoherstellers Auto Union? Und welche technischen Raffinessen weisen die einzelnen Modelle auf? Hier hast du eine Übersicht zu den beliebtesten und neuesten Automodellen von Auto Union. Per Klick gelangst du zu den Modellunterseiten.

  Beliebteste Modelle von Auto Union     Neueste Modelle von Auto Union  
Auto Union 1000 S Coupé Auto Union 1000 S Coupé
1.0L 3-Zylinder-Reihenmotor, 50 PS, Coupé, 1959 bis 1963
Auto Union 1000 Sp Auto Union 1000 Sp
55 PS, 1958 bis 1965
Auto Union 1000 Coupé Auto Union 1000 Coupé
1.0L 3-Zylinder-Reihenmotor, 44 PS, Coupé, 1957 bis 1960
Auto Union 1000 Limousine Auto Union 1000 Limousine
1.0l 3-Zylinder-Reihenmotor, 44 PS, Stufenheck, 1957 bis 1960
Auto Union 1000 Universal Auto Union 1000 Universal
44 PS, 1959 bis 1962
Auto Union 1000 S Auto Union 1000 S
1.0l 3-Zylinder-Reihenmotor, 50 PS, Stufenheck, 1959 bis 1963

Weitere Infos zu deinem Autohersteller gefällig?

Auf Autolino.de gibt es nicht nur Informationen über die Geschichte, einzelne Modelle und technische Details von Fahrzeugen, sondern auch vielfältigige News und Magazin-Einträge zu deinem Hersteller, Kommentarfunktionen, Gruppen und viele Gesprächsthemen im Autolino.de-Forum!

Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Inhalte  
Feedback

Du möchtest uns ein Feedback geben? - Dann bist du hier richtig!

Deine E-Mail-Adresse *
Deine Anmerkung *

Danke!

* Pflichtangaben

Feedback